Indonesien Januar 2020: Suzuki (+27,1%), Honda (+27%) trotzt Marktrückgang -3%

0
2
Indonesien Januar 2020: Suzuki (+27,1%), Honda (+27%) trotzt Marktrückgang -3%

Der Verkauf von Suzuki Ertiga stieg in Indonesien im Januar um 178,3% gegenüber dem Vorjahr.

Update 09/06: Jetzt mit 135 All-Modellen.

Der Neuwagenabsatz in Indonesien kann den Rückgang auf -3% auf 79,983 Einheiten begrenzen. Toyota (-3,9%) folgt dem Markt mit einem Anteil von 30,2% gegenüber 32,2% im GJ2019, ebenso wie Daihatsu (-4%) mit einem starken Anteil von 17,7% wieder auf Platz 2 im GJ2019. Knapp darunter trotzen Honda (+27%) und Suzuki (+27,1%) dem negativen Markt mit fantastischen Zuwächsen, die sie auf 16% bzw. Im Gegensatz dazu ist Mitsubishi (-21,6%) auf Platz 5 vor Fuso (-33,3%), Isuzu (-18,9%) und Hino (-46,8%) festgefahren. Nissan (+51,2%) und Wuling (+35,8%) runden die Top 10 spektakulär ab, weiter unten Volkswagen (+720%), Renault (+400% dank neuem Triber), Lexus (+255,6%) , Dongfeng (+135,9%), FAW (+106,3%) und Hyundai (+46,1%) verzeichnen alle Zuwächse in der Stratosphäre. Modelltechnisch erobert der Toyota Avanza (+18,5%) den Spitzenplatz vor Honda Brio (-6,5%) und Mitsubishi Xpander (-12,5%) ebenso wie Suzuki Ertiga (+178,3%), Honda HR-V (+ .). 117,6%, Toyota Calya (+16,7%) und Daihatsu Ayla (+12,5%) glänzen im Rest der Top 10.

Vorheriger Beitrag: Indonesien Gesamtjahr 2018: Toyota Avanza (+5,1%), Honda Brio (+50%) Spitzenmarkt rückläufig -10,8%

Vor einem Jahr: Indonesien Januar 2019: Honda Brio und Mitsubishi Xpander gewinnen die Kontrolle über den Markt zurück – 15,3%

Vollständige Januar 2020 Top 28 All-Marken und Top 135 All-Modelle unten.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here